NEU: Foto-Galerie Videos


 

Hier können Sie einige Presseartikel aufrufen, die meine Arbeit vorstellen:

 


2/2015

 

Körper und Seele berühren

Ich liebe es, Menschen zu berühren. Nicht nur den Körper zu berühren, sondern den ganzen Menschen, mit all dem, was ihn gerade ausmacht: mit seinen Gedanken, seinen Gefühlen und Körperempfindungen.

Ich habe verschiedene Ausbildungen in Körperarbeit abgeschlossen und kann heute ein breites Spektrum an Massage-, Entspannungs und Körpertherapiemethoden anbieten.mehr

 


1/2011

 

 

Serie: Moderne Heiler
Die Watsu-Therapeutin
„Im Wasser wird alles ganz leicht“
Von Sabine Knapp

VITAL besucht Frauen, die fernab der Schulmedizin kaum bekannte Verfahren gewählt haben, um zu helfen. Hier sagen sie, wie es dazu kam – und wie sie behandeln. Diesmal: Sibylle Schütz

Der beruhigende Klang indischer Sitarmusik schwingt durch die kleine Schwimmhalle – begleitet vom leisen Gurgeln des Wassers. Ohne Katharina aus den Augen zu lassen, führt Sibylle Schütz den im Wasser schwebenden Körper der jungen Frau sanft durch den Pool. Die Therapeutin hält und stützt, dehnt und massiert, lockert und streicht mit achtsamen, fließenden Bewegungen, während sich Katharina mit geschlossenen Augen der Choreographie ihrer Heilerin hingibt. … mehr

 


4/2010

 

„Auf Händen getragen“
Von Eva van Wingerden

Wasser-Shiatsu bringt die Lebensenergie zum Fließen, kann Bewegungsmuster verändern und dank der Tiefenentspannung Menschen wieder seelisch in Balance bringen. Unsere Redakteurin Eva van Wingerden stieg ins Becken und hat diese Bewegungstherapie einmal ausprobiert.

Das Wasser ist mit 35 oder 36 Grad fast so warm wie in der Badewanne. Mein Kopf ruht zu Beginn auf einem Kissen, das mit Hunderten von Styroporkügelchen gefüllt ist und ihn so vor dem Absinken bewahrt. Auch meine Beine werden von zwei Schaumstoff-Manschetten, sogenannten „floats“ getragen, die mir meine Therapeutin um die Oberschenkel gebunden hat. Ich schwebe frei im Wasser und fühle mich dank der Auftriebskraft des Wassers leicht wie eine Feder. …
mehr


 


2/2010

 

„Watsu – Geborgenheit finden im nassen Element“
Claudia Hötzendorfer führt ein Interview mit Sibylle Schütz

In den 1980er Jahren entwickelte der Amerikaner Harold Dull aus den Zen-Shiatsu heraus eine sanfte Körpertherapiemethode, die im 35 Grad warmen Wasser stattfindet. Er nannte sie Wasser-Shiatsu oder kurz Watsu. Die Münchner Therapeutin Sibylle Schütz erklärt, wie es funktioniert, wirkt und worauf man achten sollte.

Was genau passiert beim Wasser-Shiatsu?
Es ist eine wunderbare Methode zur Tiefenentspannung. Ich kenne sehr viele Körpertherapien und Massagemethoden. Die Intensive Tiefenentspannung jedoch, in die man beim Watsu kommt, habe ich sonst noch nirgendwo so erlebt. Bereits das warme Wasser …

mehr


 


April-Juni 2010

 

„Die Kraft der tiefen Berührung: Rebalancing“
von Bernd Scharwies

Von unterschiedlichen Arbeitsweisen ausgehend, entdeckten geniale Körpertherapeuten wie Moshé Feldenkrais, F. A. Alexander, Milton Trager, John Upledger oder Ida Rolf, dass der Mensch als Einheit von Körper, Geist und Seele betrachtet werden will. Sie kamen zu der Erkenntnis, dass der Körper immer versucht, so gut zu sein, wie er nur kann, aufgrund innerer oder äußerer Einflüsse jedoch vergisst, wie diese Aufgabe zu erfüllen ist. Heilarbeit besteht dann vor allem darin, ihn an seinen ursprünglichen, gesunden Zustand zu erinnern.

George James, einer der Gründungsväter dieser Körperarbeit, bringt die über 20-jährige Entwicklungsgeschichte von Rebalancing in einem Satz auf den Punkt: Es ist das Beste von allem, was am Besten wirkt.



2/2009

 

„Das Wunder der Berührung
Rebalancing – den Körper ins Gleichgewicht bringen“
Von Marianne Scherer

Körperkontakt und Berührung sind ein menschliches Grundbedürfnis. So wichtig wie Atmen, Essen und Trinken. In unserer rationalen, erfolgsorientierten Welt ist jedoch meist kein Platz für solch einen sensiblen, zwischenmenschlichen Austausch. Was Berührungen auslösen – und wie sie auch therapeutisch genutzt werden können, zeigt dieser Report.

Die therapeutische Berührung
Berührungen werden auch zu therapeutischen Zwecken angewendet. Entsprechende Behandlungsformen sind in allen Kulturen verankert. Ziel der Behandlung soll es sein, den Körper ans seinen Urzustand von Gesundheit und Harmonie zu erinnern. …
mehr


 


22/ 2008

 

Medizin-Sensation: Neue Studie beweist:
„Wasser-Shiatsu befreit von Schmerzen“

Die Behandlung ist die pure Wohltat: Im körperwarmen Wasser bewegt zu werden, ganz nach dem eigenen Atemrhythmus – das löst Blockaden und Verspannungen

Wasser-Shiatsu, auch kurz Watsu genannt, wurde aus dem asiatischen Zen-Shiatsu entwickelt. Das ist eine Fingerdruck-Massage, die die Lebensenergie wieder zum Fließen bringen soll. „Im Wasser geht das noch besser, weil es das Körpergewicht trägt und die Bewegungen ermöglicht, die außerhalb des Wassers nicht machbar sind“, erklärt Karla Caspers (42), Ärztin und zertifizierte Therapeutin für „Aquatische Körperarbeit“. Tun muss der Patient dabei gar nichts – nur genießen. …
mehr


 

Visionen ~ Das Magazin für ganzheitliches Leben
1/2006

 

„Sich im warmen Wasser gesund schweben“
Von Christian Salvesen

Massagen und Bewegungen im körperwarmen Wasser erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Christian Salvesen gönnte sich eine WasserShiatsu –Session mit Sibylle Schütz und wundert sich, dass derart wohltuende Methoden in unserem Gesundheitssystem nicht gefördert werden.

Zeit- und schwerelos
Wie lange bin ich wohl schon in diesem herrlich warmen Wasser? Zehn Minuten? Zwanzig? Ich hatte mir vorgenommen, darauf zu achten, wie die Zeit vergeht – und ob sie anders vergeht als sonst. Doch die gerichtet Aufmerksamkeit hat sich längst aufgelöst in ein wohliges Gefühl von Schweben und Getragensein. Hauptsache, es geht noch möglichst lange so weiter, denke ich. …
mehr

 

 

 

efi - evangelische frauen information für bayern 2-2005
2/2005

 

 

„Harmonisierung der Lebensenergie
Entspannung und Heilung im Wasser“
Von Sigrid Schneider-Grube

So viel vorweg: ich bin keine Wasserratte und ich schwimme nicht gerne, obwohl ich weiß, wie gesund das für eine wie mich, die viel an Schreibtisch und Computer sitzt, wäre. Immer wieder spüre ich Verspannungen in meinem Körper, mal hier, mal dort. Es fällt mir schwer, den Alltags-Stress abzustreifen. Bei meiner Such nach Entspannung bin ich auf „Wasser-Shiatsu“ gestoßen.
Meine erste Session genoss ich an einem Winterabend …
mehr


 


2/2005

 

 

Wasser-Shiatsu
„Abschalten und neue Energie tanken“
Von Martina Seifen-Mahmoud

Diese sanfte Behandlungsmethode ist eine Kombination aus Massage, Gelenkmobilisation und Meridianarbeit. Eine Therapie, die die Lebensenergie zum Fließen bringt und gleichzeitig regenerierend positiv auf Haut, Gelenke, Muskeln und Sehnen wirkt. BIO-Redakteurin Martina Seifen-Mahmoud hat diese Entspannungsmethode ausprobiert.

Ich liege im wohlig-warmen Wasser, das mit 35 Grad fast Körpertemperatur erreicht. Mein Kopf ruht auf einem kleinen, aufblasbaren Schaumstoffkissen. Der Rest des Körpers schwebt frei im Wasser. …
mehr



nach oben

• Vita • Watsu • Massage • Referenzen • Presse • Kontakt • Links

Sibylle Schütz • 80797 München Tel: 089 / 52 48 32 Email